filmrolleZum Film: Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf „Geschäftsreise“ ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn – und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben wollen... Der beste Sommer von allen eben! Im Rahme der Bildungswoche im Weserbergland zeigen wir im Gemeindehaus (Burgstr. 1; Eingang Pöhlenstr.) den Roadmovie „Tschick“ vom preisgekrönten Regisseur Fatih Akin. Dieser Filmabend ist eine Kooperation mit der Kreisjugendpflege des Landkreises Hameln.

Der Jugendkreuzweg gehört zu den Jugendgottesdiensten Spirit@work. An verschiedenen Stationen werden wir uns die letzten Tage im Leben von Jesus angucken und uns dabei fragen, was die Welt heute noch damit zu tun hat.

Das Besondere beim Jugendkreuzweg 2017:

Bilder und Texte stammen von Aerzener Schülerinnen und Schülern der Oberschule Hummetal!!

Ort: Aerzen
Start an der Oberschule Hummetal,
Ende an der Marienkirche Aerzen
Wann: 18:30 Uhr