Ein Experiment in der Aerzener Kirchengemeinde: Erstmalig findet ein Gemeindenachmittag für alle statt. Weil im Januar in den Dorfgemeinschaftshäusern keine Gemeindenachmittag stattfinden, lädt die Kirchengemeinde am Mittwoch, 9. Januar um 15 Uhr alle ins Gemeindehaus nach Aerzen ein. Bei Kaffee und Kuchen sprechen Diakonin Sophie Marie Kabuß und Pastor Christof Vetter mir den Gästen über die Jahreslosung 2019: „Suche Frieden und jage ihm nach".
Christof Vetter

Asylräume für Insekten in Aerzen – Freiräume für Menschen

Eine Arche Noah für Bienen und Insekten hat die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Aerzen gegründet. Auf der Wiese neben dem Aerzener Friedhof wurden im Herbst Samen für eine insektenfreundliche Blumenwiese gesät, nun sollen noch bevor der Winter kommt, drei Bäume als die ersten für die Streuobstwiese gesetzt werden. Am Freitag, 7. Dezember, um 15 Uhr werden durch den Vorsitzenden des Kirchenvorstandes, Dr. Ullrich Händchen, in Kooperation mit dem NABU und unterstützt von den Pfadfindern der Kirchengemeinde, den Eversteiner Löwen, ein Boskop, ein Jonagold und ein Roter Bellefleur gesetzt. Die Blüten dieser Apfelbäume sollen ebenso wie die schon im früheren Herbst ausgesäte Blumenwiese Insekten ab dem kommenden Jahr eine Heimat geben. „Es gibt noch genug Platz für weitere Bäume,“ so Ullrich Händchen. „Die Kirchengemeinde freut sich über engagierte Freunde wildlebender Insekten, die im kommenden Jahr einen Baum für unsere Arche Noah spenden.“

Die Blumen- und Obstwiese neben dem Friedhof auf dem Gelände, das der Kirchengemeinde gehört, ist ein Beitrag im landeskirchenweiten Themenjahr „Räume der Freiheit 2019“. Entstehen soll ein Freiraum für die Natur und für die Spaziergänger rund um den Friedhof. „Es wird ein Freiraum, der an die Arche Noah erinnert“, hofft Pastor Christof Vetter: „Im kommenden Sommer werden wir dort auf Bänken sitzen, einen neuen Freiraum genießen, den Bienen beim Fliegen zuschauen, die Sonnenstrahlen genießen und den Bäumen beim Wachsen zuschauen.

Christof Vetter

nabulogo