Die als Kantorin an der Oesdorfer St. Petri Kirche (Bad Pyrmont) wirkende Kirchenmusikerin Young-keum Chung gibt am 30. September um 18 Uhr mit dem von ihr gegründeten und geleiteten Projektchor ein Konzert mit verschiedenen Chor- und Instrumentalwerken des Briten John Rutter.
Rutter gilt als einer der bedeutendsten und populärsten Komponisten von Chor- und Kirchenmusik der Neuzeit. Seine Musik ist von suggestiver Kraft und zeichnet sich aus durch melodischen Erfindungsreichtum und eine vielschichtige Harmonik und Rhythmik, die auch Jazzelemente und Gospelklänge einschließt. Neben den mitreißenden Chorsätzen – angereichert mit klanglichen Farbtupfern von Oboe, Violine und einer Chorsolistin – bietet das abwechslungsreiche Konzert auch Instrumentalstücke für Flöte und Orgel.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

J.RutterChor

Bild Chung

 

salimDas nächste Frauenfrühstück findet am Samstag, 17. März, um 9.00 Uhr im Gemeindesaal in Aerzen statt. Peter Granzow, freier Moderator und Autor, berichtet in seiner interaktiven Lesung aus seinem Buch "Salim - Ein syrischer Flüchtling bei mir zu Gast" von seinen Erfahrungen zur Flüchtlingshilfe. Die Teilnahme am Frauenfrühstück ist nur nach vorheriger Anmeldung im Pfarrbüro (Tel. 05154/3473) möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 8.- Euro. Einlass ist ab 8.30 Uhr. Zum Inhalt: Das Buch beruht auf einer wahren Begebenheit und berichtet über die Flucht eines jungen Syrers, der sein Heimatland aufgrund des anhaltenden Bürgerkriegs mit 19 Jahren verlässt und in Kauf nimmt, in eine ungewisse Zukunft zu flüchten. Das Ziel lange nicht vor Augen, wartet ein weiter und steiniger Weg auf ihn. Salim bewältigt viele scheinbar unüberwindliche Hürden, bevor ihn das Schicksal letztlich nach Deutschland bringt. Die ersten Wochen erlebt er einsam, bis er durch Zufall auf den Autor trifft, der ihm Hilfe anbietet und auch dafür sorgt, dass ihm ein jahrelanger Traum erfüllt wird. Je mehr Zeit die beiden verbringen, desto intensiver wächst ihr gegenseitiges Vertrauen und Salim beginnt schon bald, schrittweise von den Erlebnissen seiner Flucht zu erzählen. Dass Flüchtlingshilfe nicht überall gleichermaßen gut aufgenommen wird, zeigt sich schon bald in öffentlichen Netzen. Doch unbeirrt machen sie weiter, erhalten beispielhafte Unterstützung und sehr viele emotionale Ereignisse folgen. Tauchen Sie ein in die rührende Geschichte über eine besondere Freundschaft zwischen einem syrischen Flüchtling und seinem Helfer, eine Geschichte, die aktueller nicht sein könnte…