Ein wichtiger Schritt im Leben: Vom Kindergarten in die Schule... Für viele beginnt die Schulzeit am kommenden Samstag:
Das Kind ist wahrscheinlich aufgeregt und voller Vorfreude. Mit aufgeregt sind die Eltern, Großeltern, Paten und Geschwister. Viele Fragen stellen sich - und sie mögen bei jedem etwas anders sein. Und bei manchen mag auch ein wenig Wehmut im Herzen sein. Die Kindergartenzeit ist vorbei. Sie lassen Ihr Kind wieder ein Stück mehr los in eine neue Welt hinein.
Die Einschulungen finden in diesem Jahr unter besonders schwierigen Umständen statt.
Im Einschulungsgottesdienst bringen wir all diese Gedanken und Fragen vor Gott. Wir beten und empfangen den Segen Gottes, den Erstklässlerinnen und Erstklässler sprechen wir den Segen besonders zu. Allerdings können in diesem Jahr werden auf Grund der Corona-Bestimmungen nicht alle, die es gerne möchten, mitfeiern.
Trotzdem gehen die Kinder beschützt und behütet in ihren neuen Alltag - und das wird im ökumenischen Einschulungsgottesdienst handgreiflich durch einen behütenden Gruß von Landesbischof Ralf Meister...
 

Bildschirmfoto 2020 08 26 um 11.45.23

Aerzen. Mit einem Open-Air-Gottesdienst begrüßt die Kirchengemeinde Aerzen die Ferien: Am kommenden Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr auf dem Kirchplatz zwischen Rathaus und Kirche. Mit dem Sommerlied „Geh aus mein Herz“ wird gemeinsam in den Sommer gestartet, der für viele in Pandemiezeiten anders aussehen wird. Trotzdem biete der Sommer genügend Anreize, das Herz los zu schicken und die Freude zu suchen, sind Pastor Christof Vetter und Diakonin Selma Conzendorf überzeugt. Zusammen mit einem Team gestalten sie den Gottesdienst, bei dem auch das erste Mal seit dem Lock-Down wieder gesungen wird. Deshalb sind alle gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.

gehausmeinherz

 

 

Aerzen. Gottesdienst wird in Aerzen in den kommenden Wochen mit einem Blick aufs Wetter verbunden sein: Der Kirchenvorstand hat entschieden, dass die gottesdienstlichen Angebote „Lebenszeichen gemeinsam gestaltet“ in den kommenden Wochen bei trockenem Wetter Open Air im Pfarrgarten stattfinden. So findet sonntags, wenn es nicht regnet, ein Gottesdienst um 10 Uhr im Pfarrgarten statt, bei regnerischem Wetter drei Andachten um 10 Uhr, 10:30 Uhr und 11 Uhr im Gemeindesaal statt.

Lebenszeichen5

 

Aerzen. Der Pfingstgottesdienst findet in Aerzen unter Linden statt: Auf dem Kirchplatz zwischen Marienkirche und dem Rathaus Aerzen feiert die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Aerzen am Pfingstsonntag um 11 Uhr das Fest des Heiligen Geistes. Auf dem Platz unter den großen Linden werde Pfingsten für alle erfahrbar, freuen sich Diakonin Selma Conzendorf und Pastor Christof Vetter, die den Gottesdienst gemeinsam gestalten. Der Platz wird dafür unter Einhaltung der Abstandsregelungen bestuhlt. Martin Winkler gestaltet musikalisch am Piano den Gottesdienst mit, in dem aufgrund der Pandemie-Regelungen nicht gesungen werden darf. Bei regnerischem Wetter an Pfingsten finden die gewohnten Andachten „LEBENSZEICHEN gemeinsam gefeiert“ um 10 Uhr, 10.30 Uhr und 11 Uhr im Gemeindesaal statt.

 

Aerzen. Auf dem Kirchplatz zwischen Marienkirche und Aerzen feiert die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Aerzen in Coronazeiten Christi Himmelfahrt. In dem Gottesdienst um 11 Uhr am Donnerstag, 21. Mai, werde auch die diesjährige Osterkerze entzündet, freut sich Pastor Christof Vetter. Nachdem in diesem Jahr keine Osternacht stattgefunden habe und die Kirchengemeinde erst seit wenigen Wochen gottesdienstliche Angebote im Gemeindesaal machen können, ist der Gottesdienst auf dem Platz, auf dem sonst im Dezember der Adventsmarkt stattfindet, eine gute Gelegenheit, die Osterkerze das erste Mal zu entzünden. Der Platz wird dafür unter Einhaltung der Abstandsregelungen bestuhlt. Auch wenn wegen der Pandemieregeln im Gottesdienst nicht gesungen wird, spielen einige Mitglieder des Posaunenchor Ohsen unter Leitung von Claus Henke im Open-Air-Gottedienst.

Himmelfahrt